Hohe Feuchtigkeit - Einer der Hauptgründe für die Schimmelbildung | Bausachverständige analysieren den Schaden

 Ursache von Schimmelbefall und Schimmelpilzschäden

Wie entstehen Schimmelpilzschäden

Schimmelpilze sind überall in unserer Umwelt vorhanden. Daher finden sich Sporen draußen in der Außenluft und auch in unseren Wohnräumen oder am Arbeitsplatz.

Besonders geeignete Bedingungen für einen Schimmelbefall sind Temperaturen zwischen 18 und 25 °C und ein pH-Wert von 6. Eine weitere wichtige Voraussetzung für die Entstehung von Schimmelpilzschäden ist eine hohe Luftfeuchtigkeit. Schimmelpilze sind mit bloßem Auge erst dann zu erkennen, wenn sich bereits Kolonien entwickelt haben. Massiver Befall führt nicht nur zu Materialschäden, wichtiger ist der Einfluss auf unsere Gesundheit. Übersteigt die Schimmelpilzkonzentration in der Luft ein bestimmtes Maß, kann es zu gesundheitlichen Reaktionen kommen.
Daher sollte Schimmelbefall in Räumen vermieden werden und Schimmelpilzschäden je nach Ausmaß kurz- oder mittelfristig beseitigt werden.


Ursachen für Schimmelpilzbefall z. B. in Wohnungen

Für das Schimmelpilzwachstum sind hauptsächlich drei Faktoren entscheidend:
Feuchtigkeit, Nährstoffangebot und Temperatur.
Voraussetzung für Schimmelpilzbefall ist immer ein Übermaß an Feuchtigkeit, die unterschiedliche Ursachen haben kann; zum Beispiel:

  • Kondensationsfeuchtigkeit durch bauliche Mängel (Wärmebrücken)
  • von außen eindringende Feuchtigkeit durch Risse oder fehlende Abdichtungen,
  • Feuchtigkeit durch Wasserschäden innerhalb der Wohnung
  • Materialfeuchtigkeit bei Neubauten
  • Feuchtigkeit an Oberflächen durch das Wohnverhalten der Nutzer


Besonders anfällige Materialien für Schimmelpilzbefall sind:
Papierprodukte (Bücher, Aktenordner), Holzverkleidungen, Gipskartonplatten, Möbel, Tapeten, Ledermaterial, aber auch Textilien in Schränken, die dicht vor einer Außenwand stehen. Allein Staub und Schmutz auf Oberflächen reicht als Nährboden für Schimmelpilzwachstum aus.

Ein muffiger Geruch ist ein deutlicher Hinweis auf Stoffwechselprodukte, die vom Schimmel produziert werden.

Als Sachverständige und Gutachter für Bauschäden und für Schimmelpilzschäden sind wir gerne für Sie tätig. Sie haben den Verdacht, dass in Ihrer Wohnung ein Schimmelpilzschaden vorliegt, der begutachtet werden soll? Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf:  Tel. 0201-3164078